Public Viewing & Autokorso

Fußball Weltmeisterschaft – Public Viewing & Autokorso

In wenigen Tagen geht es wieder los – Fußballfans auf der ganzen Welt machen sich bereit zum Mitfiebern und feiern. Die Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien startet am 12. Juni und seit Wochen gibt es Fanartikel in deutschen Supermärkten. Fahnen, Hüte, Brillen und Schminkstifte in den deutschen Farben gehören zur Grundausstattung. Wer eine private Fußballparty plant, der hat eine riesige Auswahl an Dekoartikeln für Garten, Balkon und Terrasse. Richtiges Stadionflair kommt beim Public Viewing auf – Tausende von Fußballfans finden sich zusammen um die Spieler ihrer Mannschaften zu verfolgen. Nach einem gewonnenen Spiel darf natürlich gefeiert werden – zum Beispiel finden oftmals Autokorsos statt. Trotz der Jubelstimmung müssen Straßenregeln eingehalten werden.

Public Viewing und Autokorso

Public Viewing und Autokorso © Andreas Wolf – Fotolia.com

WM- Party im Garten

Wichtig bei der WM Party im eigenen Garten ist neben der Verpflegung natürlich auch ein großer Fernseher oder am besten sogar ein Beamer. Schließlich sollen alle Gäste das Spiel verfolgen können. Mit einem Beamer wird das Spiel auf eine große weiße Fläche – eventuell die Hauswand oder eine Leinwand projiziert. Sollten die Wettervorhersagen keinen tollen Sonnenschein ankündigen, sollte die Feier innen stattfinden oder genügend, und vor allem geeignete, Maßnahmen gegen Regen bereitgestellt werden.

Damit die Fußballparty ein richtiger Erfolg wird, bietet der Einzelhandel eine Vielzahl von Dekorationsmaterial für den Garten, die Terrasse und den Balkon an. Lampions und Lichterketten in Fußballoptik sorgen für die nötige Beleuchtung, Fahnen in unterschiedlichen Größen und Girlanden lassen die richtige Stimmung aufkommen. Im Supermarkt gibt es alles für die passende Tischdekoration – Tischdecken und Servietten mit aufgedrucktem Fußballfeld, Becher und Pappteller für Deutschlandfans, die nach dem Spiel einfach in den Müll wandern.

Die richtige Verpflegung macht auch die nicht fußballverrückten Gäste glücklich. Auf dem Grill landen Bratwürste, Steak und Maiskolben. Sicher bringen die Gäste den einen oder anderen Salat mit und Brot lässt sich schnell organisieren. Damit niemand hungrig nach dem Spiel nach Hause geht, können kleine Schalen mit Chips und Knabberzeug gefüllt werden. Auch für die flüssige Verpflegung muss gesorgt sein. Wer sich keine Bierzapfanlage kaufen möchte, der stellt einfach ein paar Flaschen Bier im Kühlschrank kalt.

Was ist erlaubt während der Fußball- WM?

Bei einem Sieg unserer Mannschaft wird gejubelt, gefeiert und gesungen. Doch auch während der Fußball Weltmeisterschaft gilt ab 22 Uhr Nachtruhe. Bereits im Vorfeld gibt es Diskussionen, da manche Spiele, geschuldet durch die Zeitverschiebung, erst um 22 Uhr deutscher Zeit beginnen. Vor allem unter der Woche sollte Rücksicht auf die Nachbarn genommen werden, nicht jeder ist Fußballfan. Wer eine private Party vorbereitet, kann Nachbarn informieren oder sogar mit einladen, so können Beschwerden vermieden werden.

Auch bei der Dekoration an Balkon und Fenster gibt es einiges zu beachten. Grundsätzlich dürfen Flaggen und Fahnen am Fenster aufgehängt werden – aber nur an den eigenen Fenstern beziehungsweise am eigenen Balkon. Die Dekoration muss sicher befestigt werden, damit keine Gefahr für Fußgänger oder Autofahrer durch herunterfallende Teile besteht. Wer sich mit Freunden nach einem gewonnenen Spiel ins Auto setzt, um an einem Autokorso durch die Straßen teilzunehmen, muss trotzdem die Straßenregeln beachten. Streng genommen sind Hupen, die Lichthupe und das Anschalten der Warnblinkanlage verboten und kann mit einem Bußgeld bestraft werden. Die Polizei drückt oftmals ein Auge zu, wenn sich alle Beteiligten am Autokorso ihrer Verantwortung bewusst sind. Fanartikel, wie kleine Fahnen an den Fenstern sind erlaubt, solange diese die Sicht auf die Fahrbahn nicht verhindern und andere Teilnehmer im Straßenverkehr gefährden. Außerdem muss das Kennzeichen lesbar sein.

Ist die Freude über ein gewonnenes Spiel noch so groß, das Sitzen auf der Motorhaube, auf dem Dach oder auf der Rückenlehne im Cabrio sind gefährlich und bleiben verboten. Da nicht nur das eigene Leben gefährdet ist, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer verletzt werden könnten, bestraft die Polizei solche Aktionen. Werden mehr Leute im Auto mitgenommen wie erlaubt, sitzt ihr ohne Gurt im Auto oder verursacht angetrunken einen Unfall, kann die Autoversicherung die Schadenszahlungen verweigern.

 

 

Mehr von uns

Über Franziska Schönbach

Franziska schreibt für wohnung-einrichten.net

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.