Einrichtungstipps

Einrichtungstipps – Genau das Richtige für ihre Wohnung

Gute Einrichtungsideen zu finden ist oft schwierig. Oftmals sind die Einfälle nicht sehr originell oder es fällt einem erst gar nichts ein. Um die Flaute im Bereich Kreativität und Ideen zu beheben, haben unsere Autoren hier ein paar Einrichtungstipps notiert.

 

Einrichtungstipps für das Schlafzimmer:

Hier ist alles erlaubt, was gefällt. Vor allem wohl muss man sich im Schlafzimmer fühlen. Angenehme Farben und ein weiches Licht helfen, sich im Schlafzimmer zu entspannen. Viele Einrichtungstipps gibt es auch zu Bett und weiterem Mobiliar. Anstatt immer im Bett zu liegen ist ein Lesesessel auch eine gute Investition, um das Nachtquartier zu entlasten. Gardinen mit schicken Mustern sorgen dafür, dass es im Schlafzimmer nicht all zu langweilig aussieht. Spiegel wenn möglich im Schlafzimmer vermeiden. Die gehören ins Badezimmer, und stören vor allem wenn die Wohnung an einer viel befahrenen Straße liegt.

 

Teppich © bmak – Fotolia.com

Einrichtungstipps für das Wohnzimmer:

Eine gemütliche Atmosphäre ist Pflicht. Daher sollte es nicht allzu steril wirken. Vor allem soll es zu Unterhaltungen anregen. Auch wenn der Fernseher der Mittelpunkt der meisten Wohnzimmer ist, so sollte man Sitzgelegenheiten, wenn möglich, einander gegenüber aufstellen. Das fördert die Kommunikation. Außerdem sollte man ein paar Akzente setzen. Das funktioniert mit klassischen Deko-Artikeln,  Kunstwerken oder mit Zimmerpflanzen. Wer etwas Zeit und Geld übrig hat, ist auch gerne dazu eingeladen sich ein kleines Heimkino zu basteln. Das kommt im Freundeskreis immer gut an.

 

Einrichtungstipps für das Arbeitszimmer:

Das Arbeitszimmer ist da um darin zu Arbeiten. Das sagt der Name schon aus. Deshalb sind Störeinflüsse strikt zu entfernen. Alles was nicht für die Arbeit gebraucht wird, und Ablenkungspotential hat muss weg. Ein paar Zimmerpflanzen sind jedoch erlaubt. Diese geben nämlich den dringend benötigten Sauerstoff und sorgen für frische Luft. Außerdem ist eine ausreichende Beleuchtung sehr wichtig. So bleibt man auch länger Wach und Konzentriert.

 

Einrichtungstipps für das Badezimmer:

Im Badezimmer ist Wellness angesagt. Daher ist Natürlichkeit unser Konzept. Vor allem durch Holz und anderen natürlichen Materialien kann man sich eine kleine Wellnessoase in den eigenen vier Wänden erschaffen. Sauberkeit ist auch sehr wichtig. Immerhin steht das Badezimmer für Hygiene. Moderne Waschbecken reinigen sich fast von selbst. Jedoch ist, vor allem bei weißen Möbeln, im Badezimmer etwas öfter Putzen angesagt. Bei der Beleuchtung hilft fokussiertes Licht die richtige Stimmung und Atmosphäre zu erzeugen.

 

Eckbadewanne © LuckyPhoto – Fotolia.com

Einrichtungstipps für die Küche:

In der Küche dreht sich alles um Essen und gesunde Ernährung. Daher können wir, für die richtige Atmosphäre, auch hier zu nachhaltigen Materialien raten. Schüsseln aus Bambus sehen nicht nur gut aus, sondern helfen auch der Umwelt. Besonderes Augenmerk gilt vor allem bei der Auswahl der Arbeitsplatte. Hier muss man sich für das individuell beste Material entscheiden.  Bei der Beleuchtung sollte man darauf achten, dass vor allem Koch-  und Arbeitsbereich gut ausgeleuchtet sind. Wegen dem beim Kochen verwendeten Fett sollte man bei weißem Mobiliar vorsichtig sein. Ist dies nicht richtig beschichtet kann es schnell vergilben.

 

Einrichtungstipps zum Mitnehmen:

Unsere Einrichtungstipps könnt ihr auch mitnehmen. Wenn ihr auf den Download Button klickt könnt ihr euch die Einrichtungstipps als praktisches PDF abspeichern und überall hin mitnehmen. Auch auf dem Smartphone.


Vorschau

Bewerte diesen Artikel!

Mehr von uns

Über Franziska Schönbach

Franziska schreibt für wohnung-einrichten.net

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.