Die Dusche: Eine persönliche Wellnessoase

Eine moderne Dusche zum Wohlfühlen

Jeden Morgen oder Abend umschmeichelt sie uns aufs Neue. Sie gibt uns Energie für den neuen Tag oder entspannt unsere strapazierten Glieder. Morgens spült sie die Müdigkeit davon und abends wäscht sie die Anstrengung des Tages vom Körper. Dabei ist die Dusche für viele mehr als Mittel zum Zweck. Manche betrachten sie als Rückzugsort vor dem täglichen Stress oder als Zentrum der Entspannung im eigenen Haus.  Wir berichten euch von ausgefallenen und modernen Modellen, welche mehr können, als nur sauber machen.  Egal ob mit besonderen Duschaufsätzen, ausgefallene Designs oder hochwertigem Material, wir zeigen euch was in der Welt der Duschen gerade angesagt ist, und warum sie besonders sind.

Regenschauer-Duschen sind seit Jahren im Trend. Sie geben einem das Gefühl in warmen Sommerregen zu stehen. Das soll Natürlichkeit und Ruhe vermitteln. Mit speziellen, großen Duschköpfen wird der Niederschlag simmuliert. Häufig muss die Wasserleitung für die Regenschauer-Dusche in der Decke verlaufen, was gerade bei älteren Wohnung selten der Fall ist. Mehr und mehr Hersteller entwickeln deshalb Duschköpfe, die an Wasserleitungen in der Wand angeschlossen sind.

Viele moderne Duschen sind mittlerweile sogenannte Walk-in-Duschen. Jeder, der auf ein modernes Bad Wert legt, darf diesen Trend nicht verpassen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Barrierefreiheit. So sorgt ihr fürs Alter vor und auch gehbehinderte Menschen können sie problemlos nutzen.

Ebenderdige Dusche © Studio D – Fotolia.com

Materialien und Technologie für die Dusche

Viele setzen auf hochwertige Materialien. Besonders Steinzeug und Schiefer sind modern. Die dunklen Farben zeugen von Wertigkeit. Auch Holz hält zunehmend Einzug in die heimische Dusche. Designer nutzen moderne Technologien um ausgefallene Formen und Mechanismen zu verwirklichen. Hier kommt das Wasser nicht von oben, sondern aus seitlichen Düsen. Alle, die es ausgefallener lieben, werden heutzutage fündig. Gewöhnliche Duschen hat schließlich jeder. Mit Extravaganz könnt ihr heute punkten. Auch Duschkopfe, die den Kopf frei lassen damit die Haare nicht nass werden, sind groß im Kommen.

Regenschauer-Dusche (c) stefanocapra - Fotolia.com

Regenschauer-Dusche (c) stefanocapra – Fotolia.com

Auch exzentrischere Designs sind beliebt. Duschen mit Wänden, die wie ein Schneckenhaus verlaufen, können gänzlich auf eine Türe verzichten. Die Designer sind selbst bei den Abflussmöglichkeiten für die Dusche kreativ. Ein Hingucker und noch dazu praktisch sind Duschrinnen. Hier fließt das Wasser statt in einem normalen Duschabfluss, in welchem sich leicht Haare verfangen, in eine Rinne ab. Diese ist entweder nur ein paar Zentimeter breit oder umrandet die Dusche vollständig. Selbst für altmodische Badewannen-Dusch-Kombis gibt es Abhilfe. Moderne Elemente verwandeln diese in funkelnde und moderne Designer-Wellnesstempel. Mit etwas Aufwand kann jeder seine bestehende Dusche aufwerten. Damit schafft ihr euch eine Wellnessoase für die eigenen vier Wände. Wer nicht nur seine Dusche erneuern will, sondern sein ganzes Badezimmer, findet auf unserer Seite noch weitere nützliche Tipps.

Die Dusche: Eine persönliche Wellnessoase
5 (100%) 1 Vote

Mehr von uns

Über Franziska Schönbach

Franziska schreibt für wohnung-einrichten.net

Kommentare sind geschlossen.