Balkongestaltung

Wenn sich die Sonne nach einem langen und kalten Winter wieder öfter blicken lässt, wird es Zeit, sich um Wellnessmöglichkeiten außerhalb der vier Wände zu bemühen. Es muss nicht unbedingt ein Wellness-Hotel sein. Oftmals reichen einige Stunden auf dem heimischen Balkon um Kraft zu tanken. Deshalb geben wir euch Tipps zur Balkongestaltung, damit ihr rechtzeitig zum Urlaubsstart Ordnung auf Balkonien habt.

Balkongestaltung

Balkongestaltung – © Pakhnyushchyy Fotolia

Möbel

Einige Möbel für den Balkon stellen wir euch hier kurz vor. Grundsätzlich sollte es einen Tisch mit Sitzmöglichkeiten auf dem Balkon geben. Wie groß der Tisch ist, hängt natürlich von der Größe des Balkons ab. Bei der Balkongestaltung ist es wichtig nicht alles vollzustellen, sondern den vorhandenen Platz sinnvoll zu nutzen. Für Sonnenanbeter und Leseratten bietet sich eine Sonnenliege an. Ein weiteres Möbelstück, das sich gut auf einem Balkon macht, ist die Gartenbank. Vor allem für große Balkone, auf denen mehrere Leute Platz finden sollen, ist sie sehr gut geeignet.

Balkon ist nicht gleich Balkon

Bevor ihr euch für Balkonmöbel entscheidet, solltet ihr euch folgende Fragen überlegen:

  • Nutze ich den Balkon vorwiegend alleine, oder nur wenn Freunde zu Besuch sind?
  • Und was mache ich auf dem Balkon?

Je nachdem wie die Antwort ausfällt muss der Balkon anders aussehen. Aber es ist nicht einfach die passende Einrichtung zu finden. Unsere kleine Tabelle soll euch dabei helfen, die richtigen Gegenstände für den Balkon auszusuchen.

WellnessbalkonUniverseller BalkonPartybalkon
Wenige PersonenLiegen und SonnenschirmLiege, Tisch und wenige StühleTisch, gemütliche Sitze, Grill
Viele PersonenLiegen, Stühle, Bank,  Tisch und SonnenschirmTisch, Stühle, Grill und LiegenTisch, viele Sitzmöglichkeiten, Bank, Grill und Soundanlage

Dekoration

Für einen gemütlichen Balkon ist die Dekoration ausschlaggebend. Pflanzen sind dafür ideal, denn vor allem in den Bereichen der Innenstadt sorgt das Grün auf dem Balkon dafür, dass man sich wohler fühlt. So schafft ihr es, mit eurem Balkon ein Stück Natur nach Hause zu holen.

Neben Pflanzen bieten sich viele weitere Dekorationsgegenstände an. Diese sollten witterungsbeständig sein, da ihr sie sonst vor jedem Regenschauer in Sicherheit bringen müsst. Statuetten und Gegenstände aus Metall oder Stein eignen sich ausgezeichnet. Auch Glas, Plastik und Ton halten den Witterungen stand. Bei Holz ist die Verarbeitung ein wichtiger Faktor. In manchen Fällen besteht die Gefahr, dass das Holz morsch wird oder sich Moos ansetzt.

Zur Balkongestaltung gehören auch Dinge wie eine Fußmatte vor der Tür oder die Markise in den passenden Farben. Auch die perfekten Kissen für die Liege sowie der Sichtschutz, der die
Blicke neugieriger Nachbarn fern hält, sind wichtige Bestandteile der Balkongestaltung. Hier lässt sich auch gut das oben genannte Grün einbringen. So erspart man sich die kostenintensive Anschaffung eines Sichtschutzes aus Holz oder Ähnlichem.

Balkongestaltung
4.5 (90%) 2 Votes

Mehr von uns

Über Franziska Schönbach

Franziska schreibt für wohnung-einrichten.net

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.