Das Badezimmer

Das Badezimmer  – eine Wellenessoase in den eigenen vier Wänden

Jeden Morgen ist einer der ersten Gänge der Weg ins Badezimmer. Das Bad ist heute nicht mehr nur eine reine Nasszelle. Es ist vielmehr ein Ort zum Wohlfühlen und Entspannen. Egal ob luxuriös, modern oder klassisch-zeitlos, die Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten ist riesig. Wir geben ein paar Tipps für ein schönes Badezimmer.

Badezimmer

Badezimmer – ©XtravaganT Fotolia.com

Die perfekte Badewanne und Dusche fürs Badezimmer

Ganz gleich ob viel oder wenig Platz vorhanden ist – Dusche, Wanne, WC und Waschbecken sollten auf jeden Fall aus derselben Kollektion stammen. So entstehen ein einheitliches Bild und eine klare Struktur.

Besonders beliebt sind ebenerdige Duschen. Diese vergrößern den Raum nicht nur optisch, sondern sind auch alters- und behindertengerecht. Bei der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Wir empfehlen keramische Duschtassen, Ablaufrinnen oder ein Rost aus Holz. Wer sein Bad mit einer ebenerdigen Dusche ausstattet, sollte darauf achten, dass die Abflüsse und Rohre im Boden verlegt sind.

Badezimmer Dusche

Badezimmer Dusche – ©Studio D Fotolia.com

Für Badewannen-Liebhaber gibt es ebenfalls eine große Auswahl: Besonders platzsparend  sind Wannen mit integrierter Dusche. Auch Eckbadewannen sind wahre Raumwunder und sehen gut aus.

Der Hingucker in jedem Bad ist eine freistehende Badewanne. Bereits in einem Badezimmer mit 7,3 m² könnt ihr eine freistehende Wanne unterbringen. Wir empfehlen die Badewanne mit der Stirnseite an einer Wand zu montieren. So verlaufen die Leitungen in der Wand und die Wanne nimmt weniger Raum ein.

Um die Wohlfühloase perfekt abzurunden und einen Hauch Luxus in das Badezimmer zu holen, empfehlen wir folgende Sonderausstattungen:

  • Wannen mit Whirlpool-Funktion
  • Regenschauerduschen
  • Duschen mit Massagedüsen
  • Duschbrausen mit LED-Leuchten oder Duftkapseln
  • Dampfdüsen für das Wellness-Feeling
Badezimmer

Badezimmer – ©LuckyPhoto Fotolia.com

Die Beleuchtung

Auch die Beleuchtung spielt im Badezimmer eine große Rolle. Mehrere Lichtquellen schaffen perfektes Licht zu jeder Tageszeit. Am Morgen eignet sich kaltes Licht zum wach werden. Für die abendliche Entspannung hingegen ist warmes Licht ideal. Decken-, Wand- oder Pendelleuchten sorgen für das passende Ambiente. Spiegelleuchten vergrößern das Badezimmer noch einmal optisch und bieten sanftes Licht.

Die Lichtquellen müssen mit genügend Abstand zu Waschbecken, Dusche und Wanne angebracht sein. Über der Badewanne und dem Waschbecken ist ein  seitlicher Abstand von etwa 60 Zentimetern üblich. Die Birnen und Leuchten sollten hier maximal zwölf Volt haben. Beleuchtungen in der Nähe der Dusche benötigen mindestens 1,20 Meter Abstand rund um den Duschkopf. Eine IP-Klassifizierung von X4 schützt die Beleuchtung vor Spritzwasser und verhindert Kurzschlüsse und Stromschläge.

Tipps für ein kleines Badezimmer

Gerade in Mietwohnungen und alten Häusern sind die Badezimmer oft recht klein. Aber auch hier haben wir einige nützliche Tipps, um trotzdem eine wundervolle Wohlfühloase zu gestalten:

  • Kleine Bäder solltet ihr auf keinen Fall in verschiedene Bereiche mit unterschiedlichen Fliesen aufteilen. Behaltet stattdessen eine klare Linie bei.
  • Mithilfe einer Installationswand könnt ihr die Dusche von Waschbecken und WC optisch abtrennen. Zusätzlich schafft ihr weiteren Platz für Schränke und Spiegel sowie eine Ablagefläche.
  • Große Fliesenmuster mit kleinen Fliesenfugen lassen den Raum größer erscheinen. Auch helle Farben, Tageslicht und mehrere Lichtquellen vergrößern optisch. Boden, Wand und Wanne solltet ihr mit dem gleichen Belag wählen.
  • Hängende Bad-Möbel sparen Platz und schaffen eine luftige Atmosphäre. Stein und Holz sorgen für ein behagliches Raumklima.
  • Badezimmer Korb

    Badezimmer Korb – ©Africa Studio Fotolia.com

Mit einfachen Mitteln kann aus jedem Bad eine Wellness- und Wohlfühloase werden. Deko-Artikel und kleine Akzenten verleihen dem Badezimmer einen individuellen Touch!

Das Badezimmer
5 (100%) 1 Vote[s]

Mehr von uns

Über Franziska Schönbach

Franziska schreibt für wohnung-einrichten.net

Ein Kommentar

  1. LED-Beleuchtung ist die Zukunft

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.